Wieselburg-Land

Erstellt am 02. Dezember 2016, 07:27

von Christian Eplinger

Poxrucker Sisters unplugged: I wü dei Herz klopfn hearn. Wenn drei Mühlviertler Schwestern am Abend des 1. Dezembers im Kulturhof Aigner ihre bezaubernden Stimmen erheben und ein unplugged-Konzert geben, dann kommt nicht nur wirkliche Weihnachtsstimmung auf sondern man spürt auch das Herzklopfn – ganz fest.

Die Poxrucker Sisters – Stefanie, Christina und Magdalena – beigeisterten am Donnerstagabend im Rahmen ihrer unplugged „Advent#our“ das Publikum im einmal mehr ausverkauften Kulturhof Aigner in Bodensdorf und verrieten dabei auch, warum sie Konzerte in der Region rund um den Ötscher so lieben und wie sie selbst Weihnachten feiern.

Mehr dazu in der kommenden Printausgabe der Erlauftaler NÖN.