Erstellt am 29. Oktober 2015, 10:25

Mit den NÖVOG-Bergbahnen den Herbst genießen. Ein gemütlicher Herbstspaziergang oberhalb der Nebelgrenze, eine Wanderung durchs Ötschergebiet oder kulinarische Genüsse am Schneeberg: Es gibt immer einen guten Grund, Niederösterreich mit den NÖVOG Bergbahnen zu erkunden.

Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl unterwegs auf der Gemeindealpe in Mitterbach.  |  NOEN, Werner Kerschbaummayr (foto-kerschi.at)
„Sowohl die Gemeindealpe Mitterbach als auch die Schneebergbahn und Schneeberg-Sesselbahn haben an den kommenden Wochenenden noch für Wanderer und alle, die es in die Natur zieht, geöffnet“, macht Verkehrslandesrat Karl Wilfing Lust auf einen Ausflug.

Kulinarische Freuden und Naturgenuss

„Am Gipfel der Gemeindealpe auf über 1.600 Metern Seehöhe wartet neben weitläufigen Wanderwegen auch der leicht zu bewältigende Panoramaweg. Ein Spielplatz für den Nachwuchs und das kulinarische Angebot im Terzerhaus machen den Ausflug perfekt“, so NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl. Die Sesselbahnen auf die Gemeindealpe sind bei Wanderwetter an den Wochenenden bis 29. November in Betrieb.

Auch am Schneeberg kommen Wanderer und Naturbegeisterte noch bis Ende November auf ihre Kosten: Bei den Herbstfahrten der Schneebergbahn ist der Salamander zwar nicht mehr bis ganz nach oben unterwegs, an Samstagen und Sonntagen geht es heuer erstmals bis über die Nebelgrenze zur Station Baumgartner auf knapp 1.400 Metern Seehöhe. So kommt neben dem Gaumen auch der Naturgenuss nicht zu kurz.

Die Schneeberg Sesselbahn in Losenheim bringt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen Frischlufthungrige auf den Fadensattel. Auf 1.210 Metern angekommen steht dem herbstlichen Naturerlebnis in atemberaubender Natur nichts mehr im Wege.