Asparn an der Zaya

Erstellt am 28. Juni 2016, 10:20

Expedition ins Reich der Mammuts und der Kelten. Durch ein spannendes und vor allem interaktiv gestaltetes Abenteuerprogramm kommt in den Sommerferien im Urgeschichtemuseum MAMUZ Schloss Asparn/Zaya keine Langeweile auf.

NÖN, MAMUZ

Mammuts waren mit bis zu 4,5 m die tierischen Giganten der Urgeschichte. Wie schwierig muss es eigentlich gewesen sein, ein solch großes Lebewesen mit einem Holzspeer zu jagen? Mit einer Portion Mut begeben sich die Besucher beim Sommerprogramm in eine Welt fernab von jeglichen modernen Hilfsmitteln. Dazu gehört neben dem Speer werfen auf das Mammut auch das Handwerken und das Kochen: Schmeckt ein Fladenbrot, das einem 7000 Jahre altem Rezept entspringt, wirklich so gut?

Abenteuerlustige erleben, wie an verschiedensten Stationen die Welt der Steinzeit und Kelten vor ihren Augen wieder zum Leben erwacht: bei Wissensfragen und Aktivstationen wird gemeinsam die Geschichte der Menschen vor 40.000 Jahren in einem Tag entdeckt. Dazu gehört natürlich das Brot der Steinzeit, das Zähmen des Feuers und Metalls um den eigenen Talisman herzustellen, sowie das Malen mit Erdfarben und das Spinnen von Fäden. Das Abenteuer Urgeschichte kann beginnen!

5. Juli – 2. September; Dienstag – Freitag; 13:00 und 15:00 Uhr
Kosten: 3 Euro pro Person (exkl. Eintritt)