Erstellt am 04. April 2016, 11:26

von APA/Red

Thiem besuchte seine tierischen Glücksbringer in Schönbrunn. Dominic Thiem hat sein Erfolgsgeheimnis gelüftet: Er hat tierische Glücksbringer in Schönbrunn.

 |  NOEN, GERHARD KUNZE (TIERGARTEN SCHÖNBRUNN)
"Kurz bevor ich zur ATP-World-Tour nach Argentinien geflogen bin, habe ich mit meiner Freundin Romana den Zoo besucht. Die Ameisenbären haben mich besonders fasziniert, deshalb habe ich die Patenschaft übernommen. Und sie haben mir beim Turnier sichtlich Glück gebracht."

Am Sonntag besuchte er seine Patentiere, um sich bei den Großen Ameisenbären für seine jüngsten Erfolge zu bedanken. Danach standen Katta-Füttern und ein Foto-Termin mit den süßen Lemuren auf dem Programm.