Erstellt am 11. November 2015, 08:25

von Christine Haiderer

Ganzheitliche Gesundheit. Das Zusammenspiel von "Körper, Geist, Seele", heuer das Motto von "Gesundheit für Sie", kann auf vielen Ebenen hilfreich sein.

Gratulierten zu 13 Jahre »Gesundheit für Sie« unter Initiatorin Christa Bogath (4. v. l.): NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, AKNÖ-Präsident Markus Wieser, AKNÖ-Vizepräsidentin Brigitte Adler, Landtagsabgeordnete Heidemaria Onodi, Kinder- und Jugendpsychiaterin Brigitte Mauthner, Gynäkologin Doris Linsberger, ORF-Landesdirektor Norbert Gollinger und NÖ-Apothekerkammerpräsident Heinz Haberfeld.  |  NOEN, Foto: NÖN

"Ein gesunder Körper braucht einen gesunden Geist, eine gesunde Seele. Sonst ist der Mensch als Ganzes nicht gesund. Das sagt auch die Weltgesundheitsorganisation“, betonte Doris Linsberger bei „Gesundheit für Sie“ im WIFI St. Pölten.

Auch in der Rehabilitation zum Beispiel am Klinikum Peterhof in Baden wird daher auf mehreren Ebenen angesetzt. Valerie Nell-Duxneuner, ärztliche Leiterin: „Es geht darum, Menschen ganzheitlich zu betreuen“ Und so sind Ärzte und Therapeuten, aber auch Diätologen und Psychologen für die Patienten da. Doch nicht nur in der Rehabilitation ist die Kombination der drei von Vorteil.

Auch: „Bei großen Entscheidungen ist es gut, wenn Körper, Geist und Seele im Einklang sind“, erläuterte Psychologin Natalia Ölsböck. Dazu können Wissen und Gedanken gesammelt werden (etwa in einer Pro-&-Kontra-Lis-te). Dann kann man die einzelnen Punkte gefühlsmäßig bewerten.

www.gesundheitfuersie.at