Erstellt am 23. Juni 2016, 11:30

Ikea ruft Kinder-Schutzgitter zurück. Ikea ruft seine Patrull-Schutzgitter zurück. Der Schließmechanismus funktioniert offenbar nicht immer einwandfrei.

 |  APA (Archiv/AFP)

Kinder wurden bei Unfällen verletzt. Alle Kunden, die das Produkt gekauft haben, sollten es nicht mehr benutzen und zurückbringen. Sie erhalten den vollen Kaufpreis. Ein Kaufbeleg ist für die Rückerstattung nicht nötig, hieß es von Ikea.