Erstellt am 17. Dezember 2014, 15:43

Energie sparen beim Wohnen und Dämmen. NÖN.at präsentiert gemeinsam mit der EVN wertvolle Tipps rund um's Energiesparen in den eigenen vier Wänden.

 |  NOEN, Erwin Wodicka - wodicka@aon.at

Beleuchtung

  • Setzen Sie auf Energiesparlampen, jedoch nur in Räumen, in denen das Licht länger eingeschalten bleibt. Verbannen Sie Glühbirnen aus WC, Bad und Keller.
  • Einfach aber effizient: Drehen Sie das Licht ab, wenn Sie es nicht benötigen.

Wasser

  • Duschen regt nicht nur den Kreislauf an, es ist im Vergleich zum Vollbad auch wesentlich wasser- und energiesparender.
  • Setzen Sie auf Sparduschköpfe um Wasser einzusparen, ohne auf Komfort zu verzichten.

Wärmedämmung

  • Setzen Sie auf das effiziente Dreigespann: Dämmen, Sanieren und das richtige Heizverhalten.
  • Isolieren Sie die Heizungsrohre in unbeheizten Räumen.
  • Dichten Sie Spalten und Ritzen an alten Fenstern ab.
  • Achten Sie auf etwaigen Wärmeverlust. Mit einer Wärmebildkamera kann ganz leicht festgestellt werden, wo Ihr Eigenheim noch effizienter saniert werden kann.

Arbeiten

  • Verwenden Sie Steckdosenleisten mit Netzschalter. So können Sie sicher sein, dass Energie nicht unnötig verbraucht wird.
  • Auch bei Arbeitspausen gilt: PC ausschalten. Denn Bildschirm und PC sind richtige Stromfresser.
  • Aktivieren Sie den Energiesparmodus bei Ihrem Bildschirm, so sparen Sie wesentlich mehr Energie als beim klassischen Standby Modus.
  • Nutzen Sie energiesparende Flachbildschirme statt Röhrenbildschirme.
  • Haben Sie Fragen zum Energiesparen? Die EVN Energieberatung liefert Ihnen gerne alle Antworten!


Weitere Energiespar-Tipps: