Erstellt am 22. September 2016, 09:33

Familienurlaub in Venedig und der Region. Die Filmfestspiele in Venedig sind in vollem Gange und es mischen sich Touristen mit Stars und Sternchen aus der internationalen Filmszene.

pixabay.com, freie Lizenz - CC0

Während die Presse auf die Neuerscheinungen und die Preisverleihung in der italienischen Stadt schaut, verbringen doch die meisten Touristen ihren Urlaub wie gewohnt mit Sightseeing und Sonnenbaden am Strand. Venedig hat nicht nur als Kulturstadt mit hunderten von Baudenkmälern, sondern auch als Ziel für einen Familienurlaub viel zu bieten.

Familienurlaub in Venedig und Umgebung

Venedig und die es umgebende Region Venetien sind sehr abwechslungsreich für Urlauber. Selbstverständlich muss eine Besichtigung des berühmten Markusplatzes, des Dogenpalastes und der weltbekannten Kanäle mit den charakteristischen Gondeln sowie den singenden Gondolieri auf dem Programm stehen. Eine Stadtbesichtigung ist nicht nur für Erwachsene, die sich für Kultur und Baudenkmäler begeistern, eine Freude. Auch Kinder finden Gefallen an den Wasserstraßen und dem besonderen Flair dieser außergewöhnlichen Stadt. Schon allein die Tatsache, dass in der gesamten Innenstadt quasi kein einziges Auto unterwegs ist und die Kids einfach so auf den Straßen herum laufen können, ist sehr familienfreundlich.

Mit der gesamten Familie unterwegs

Für den perfekten Familienurlaub muss natürlich auch das richtige Hotel gefunden werden. Als ein besonders gutes Beispiel für ein kinderfreundliches Hotel ist das Familienhotel Bibione Palace zu nennen, welches mit seinen zahlreichen Angeboten perfekt für kleine und große Familien ist. Von hier aus lassen sich Tagesausflüge in die Altstadt von Venedig, zu den umliegenden Freizeitparks und zur Adriaküste unternehmen. Es gibt gleich mehrere Strände in der Umgebung der Stadt Venedig, die Groß und Klein zum Baden und Sonnen einladen. Neben dem Strand von Bibione sind Lignano und Caorle beliebte Ziele für Badegäste. Als wäre das noch nicht Abwechslung genug, bieten sich auch die Berge der Dolomiten in sehr geringer Entfernung zu Bibione für einen Ausflug an.

Perfekte Mischung aus Kultur und Natur

Neben Venedig haben Verona, Padua und Vicenza Sehenswürdigkeiten in architektonischer und kultureller Art zu bieten. In Verona steht zum Beispiel die weltberühmte Arena, in der schon tausende von Vorstellungen der besonderen Art vor einer atemberaubenden Kulisse aufgeführt wurden. Das Gebiet um Soave und Valpolicella ist bekannt für den Weinanbau. Auch wenn Wein direkt nicht geeignet ist, um Kinder zu begeistern, so sind doch kurze Wanderungen und Radtouren durch die schöne Landschaft der Weinberge, die sich mit Zypressen abwechseln, mehrere alte Burgen beherbergen und nur leicht hügelig sind, ideal für sportliche Aktivitäten in der Umgebung von Venedig. Die Eltern sollten natürlich auch einen der lokalen Weine kosten, denn Italien ist gerade für seine Rotweine zurecht weltbekannt.