Erstellt am 28. November 2015, 07:13

von Edith Mauritsch

Ahnen auf der Spur. Archivleiter Anton Hofer und sein Team trugen Matzener Tauf-, Trauungs- und Sterbebucheintragungen in 15 Bänden zusammen.

Archivleiter Anton Hofer präsentiert das jüngste Projekt - die Aufarbeitung der Tauf-, Trauungs- und Sterbebucheintragungen der Pfarre, gesammelt und sortiert in insgesamt 15 Bänden.  |  NOEN, Foto: Mauritsch

Eines der umfangreichsten Projekte des Archives konnte nun erfolgreich abgeschlossen werden. Leiter Anton Hofer und sein Team nahmen sich alle Tauf-, Trauungs- und Sterbebucheintragungen der Pfarre zwischen 1784 und 1939 vor, digitalisierten, sortierten und bearbeiteten die Matrikelsätze, sodass nun insgesamt 15 Bände, geordnet nach Familiennamen, Datum oder auch Hausnummer, das Suchen nach Vorfahren wesentlich erleichtern.

Besonders bemerkenswerte Eintragungen zum Leben der Matzener Bevölkerung geben umfangreich Auskunft über die Herkunftsorte- und länder der Brautleute, Vorschriften und notwendige Dokumente für Taufe, Ehe und Begräbnis oder auch Informationen über Ziegelofenarbeiter und Meierhofleute preis. Ergänzt wird das beachtliche Werk durch Scanbilder aus den Kirchenbüchern, die den Hobby-Ahnenforschern einen einfacheren Zugang zur historischen Kurrentschrift ermöglichen.

Die Unterlagen können zu den Öffnungszeiten des Archives eingesehen und sogar auf CD ausgeliehen werden. Übrigens: Das Archiv Matzen hat seine Pforten auch beim Adventspaziergang am letzten Novemberwochenende geöffnet und freut sich über zahlreiche interessierte Besucher.