Erstellt am 15. April 2016, 12:25

von LPD NÖ

Alkolenker war mit Auto nur noch auf Felgen unterwegs!. In Ringelsdorf sei ein Pkw-Lenker mit seinem Auto nur noch auf den Felgen unterwegs - so lautete eine Anzeige, die am Donnerstagnachmittag die Polizei in Hohenau an der March (Bezirk Gänserndorf) erreichte.

 |  NOEN, LPD NÖ
Als die Beamten am angegebenen Ort ankamen, stand der Lenker (ein 68-Jähriger aus dem Bezirk) schwankend neben seinem Pkw.

Beim Fahrzeug war der rechte Hinterreifen teilweise aufgelöst und die Felge erheblich beschädigt, vom rechten Vorderreifen war nur mehr der innere Teil der Felge vorhanden. Das Felgenbett und der Reifen hatten sich bereits gelöst und waren nicht mehr vorhanden.

In Hohenau einen Randstein gestreift

Der Lenker hatte laut eigenen Angaben und einer Aussendung der Polizei mit seiner Gattin bei einem Lokal-Besuch "Alkohol konsumiert", in Hohenau einen Randstein gestreift und dabei den Reifen beschädigt. Er habe aber unbedingt noch nach Hause fahren wollen, das Fahrzeug sei aber in Ringelsdorf nicht mehr fahrbereit gewesen.

Ein durchgeführter Alkotest mit dem Lenker war positiv. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen, er wird der Bezirkshauptmannschaft Gänserndorf angezeigt.
 
"Der Asphaltbelag der L 3144 wurde im Ortsgebiet von Ringelsdorf auf einer Länge von etwa 1 km durch die defekte Felge beschädigt. Ebenso waren auf dieser Straßenstrecke Reifen-, Felgen- und Karosserieteile des Pkws verstreut", informierte die Exekutive.