Erstellt am 15. August 2016, 17:12

Mittelalterfest: Ritter, Rüstung und Ringelspiel. Viele Besucher in standesgemäßer Gewandung tummelten sich am Wochenende im und ums Dürnkruter Schloss.

Gaukler gelegt: SP-Bürgermeister Herbert Bauch übergab den Gemeinde-Schlüssel an „Herold“ und das mittelalterliche Spektakel nahm seinen Lauf.

Einzigartig war die nachgeahmte Schlacht von Ottokar und Rudolf im Schlosse von Dürnkrut. Szenen aus der großen Ritterschlacht im Mittelalter wurden am Turnierplatz nachgestellt. Ein Handwerkermarkt, das Lagerleben im und rund um den Burghof, Spielleute und Gaukler zeigten Samstag und Sonntag ihr Können.

Auch speziell für Kinder gab es viele Attraktionen, etwa ein Ringelspiel aus dem Mittelalter, das von Hand betrieben wurde, Kasperletheater und vieles mehr. Die zahlreichen Besucher fühlten sich ins Mittelalter zurückversetzt und man konnte sie auch nicht von den Akteuren unterscheiden, da auch sie in mittelalterlicher Gewandung erschienen.

Die Marktgemeinde war als Veranstalter mit den Organisatoren von „Torxes Event“ verantwortlich für dieses Spektakel, das den Besuchern noch lang in Erinnerung bleiben wird.