Erstellt am 21. Februar 2016, 11:40

von APA/Red

Einbrecher attackierte Hausbesitzerin mit Pfefferspray. Die Polizei in Niederösterreich fahndet nach einem Einbrecher, der am Freitagabend im Bezirk Gänserndorf eine 75-jährige Hausbesitzerin mit Pfefferspray attackiert und verletzt hat.

 |  NOEN, Bilderbox
Der Mann hatte ein Kellerfenster eingeschlagen und war so in das Wohnhaus in Markgrafneusiedl gelangt. Die 75-Jährige hörte den Lärm, schaute nach und überraschte den Eindringling, so die Landespolizeidirektion . Der ertappte Einbrecher besprühte die Frau mit Pfefferspray und flüchtete. Die 75-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die Fahndung mit mehreren Polizeistreifen, Hunden und einem Hubschrauber verlief erfolglos. Der Einbrecher soll zum Tatzeitpunkt mit einem grauen Kapuzensweater bekleidet gewesen sein. Die Polizei ersuchte um Hinweise an die Dienststelle Deutsch Wagram (Tel.: 059133-3203) oder an jede andere Polizeidienststelle.

Im Jänner hatte ein Serieneinbrecher im südlichen sein Unwesen getrieben und dabei ein Einbruchsopfer attackiert. Auch dieser Täter war mit einem grauen Sweater bekleidet. Einen Zusammenhang mit dem aktuellen Fall in Markgrafneusiedl wollte man bei der Landespolizeidirektion weder ausschließen noch bestätigen. Es werde "in mehrere Richtungen" ermittelt.