Erstellt am 12. Oktober 2015, 14:53

Freie Fahrt mit dem Rad. Gänserndorf hat im Bereich Bahnstraße/Neugasse zusätzliche Maßnahmen zu Hebung der Verkehrssicherheit gesetzt.

VP-Verkehrsstadtrat Manfred Trost und VP-Bürgermeister René Lobner bei einem Lokalaugenschein auf der Bahnstraße.  |  NOEN, Foto: Gemeinde
Gute Nachrichten für Drahtesel-Reiter: Aufgrund mehrfacher Anregungen aus der Bevölkerung wurden im Bereich der Radfahrerüberfahrt Bahnstraße/Neugasse zusätzliche Maßnahmen zu Hebung der Verkehrssicherheit gesetzt.

Es wurden das Verkehrszeichen „Achtung“ aufgestellt, Querlinien in sich verringernden Abständen und sogenannte „Haifischzähne“ vor der Radwegüberfahrt auf der Fahrbahn markiert sowie der Bewuchs der Grünflächen zurückgeschnitten.

VP-Bürgermeister René Lobner: „Die Maßnahmen werden die Aufmerksamkeit der Autofahrer deutlich erhöhen und zur Temporeduzierung führen, was insgesamt einen wertvollen Beitrag zur Hebung der Verkehrssicherheit in diesem Bereich bedeutet.“ VP-Stadtrat Manfred Trost abschließend: „Die bestehenden Verkehrszeichen ‚Radfahrerüberfahrt‘ werden noch durch größere Tafeln ersetzt.“