Gänserndorf , Hohenau an der March

Erstellt am 02. Juli 2017, 09:55

von Nina Wieneritsch

Lösch-Marathon: Flurbrände forderten FF. Mehrere Felder, ein Windschutzgürtel sowie eine Strohpresse standen in Flammen. Über zehn Feuerwehren waren im Einsatz.

Ein „heißes“ Wochenende liegt hinter den Florians aus dem Norden des Bezirks: Die erste Alarmierung zu einem Flurbrand zwischen Rabensburg und Bernhardsthal (Bezirk Mistelbach) erfolgte für die FF Hohenau am Freitag gegen 13 Uhr.

Um 15.30 Uhr der nächste Einsatz für die Feuerwehren aus Palterndorf und Neusiedl: Große Flächen eines Feldes sowie der angrenzende Windschutzgürtel waren in Brand geraten – ein Übergreifen der Flammen auf das nächstgelegene Feld konnte verhindert werden. Noch während der Löscharbeiten waren weitere Rauchwolken in der Ferne erkennbar: Zwischen Hohenau und Dobermannsdorf war eine Strohpresse in Brand geraten, das Feuer breitete sich rasch aus. Da der vorangegangene Einsatz in Palterndorf und Neusiedl bis auf eine Brandwache beendet war, rückten die Einsatzkräfte unverzüglich aus, um die Hohenauer zu unterstützen. Über zehn Feuerwehren aus dem Abschnitt Zistersdorf sowie aus dem Bezirk Mistelbach standen im Einsatz, um den Brand einzudämmen.