Gänserndorf

Erstellt am 24. Februar 2017, 17:32

von Thomas Schindler

Zu wenig Infos über Bad?. Strasshofer SP-Ortschef fühlt sich von Kommunikationsfluss über neues Hallenbad-Projekt abgeschnitten. Gänserndorfs VP-Bürgermeister versteht Aufregung nicht.

Mittlerweile ist das Schwimmbecken im alten Gänserndorfer Hallenbad geleert. Im Bild: VP-Bürgermeister René Lobner (r.) und Stadtservice-Leiter Karl Hinczica.  |  NOEN, Gemeinde

Wie berichtet, erklärten sich alle 23 Marchfeld-Gemeinden bereit, sich am geplanten neuen Hallenbad in Gänserndorf finanziell zu beteiligen – auch Strasshof, dessen SP-Bürgermeister Ludwig Deltl nun kritisiert, dass er über das Projekt nicht ausreichend informiert wird.

Deltl: „Auf der einen Seite erwartet man sich Unterstützung, auf der anderen Seite gibt es aber keine Informationen für die betroffenen Gemeinden. Wir erfahren alles aus den Medien.“ – „Stimmt nicht“, kontert Gänserndorfs VP-Bürgermeister René Lobner: „Es gab zu diesem Thema mehrere Sitzungen, denen Deltl aber nicht beiwohnte. Da kann ich nichts dafür.“

Darauf Deltl: „Stimmt, da war ich verhindert. Ich habe dann gebeten, mir Infos zukommen zu lassen, die ich aber bis heute nicht erhielt.“ Dazu Lobner: „Deltl hätte mich jederzeit persönlich fragen können, was er jedoch nicht tat.“