Erstellt am 12. November 2013, 23:59

Gemeinde wächst stetig. Bauprojekt / Im Sommer 2014 sind 18 Wohnungen in der Amselgasse bezugsfertig. VP-Bürgermeister Karl Grammanitsch: „Immer mehr Menschen ziehen aufs Land.“

VP-Bürgermeister Karl Grammanitsch auf der Baustelle in der Lasseer Amselgasse: Hier errichtet die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft (GEDESAG) drei Wohnhäuser mit insgesamt 18 Wohnungen.Schwarz  |  NOEN, unknown
Von Sandra Schwarz

In der Lasseer Amselgasse entstehen derzeit drei Wohnhäuser mit insgesamt 18 Wohnungen, wobei 15 davon über zwei Zimmer und drei davon über drei Zimmer verfügen werden. Durchgeführt wird das Bauprojekt von der gemeinnützigen Wohnbaugesellschaft (GEDESAG). Die Arbeiten haben bereits im Mai begonnen und spätestens im Sommer 2014 sollen die Wohnungen bezugsfertig sein.

x  |  NOEN, unknown
VP-Bürgermeister Karl Grammanitsch ist zuversichtlich, dass an den Wohnungen, die in Miete mit Kaufoption vergeben werden, reichlich Interesse besteht: „Das Ökodorf ist voll belegt und es werden laufend Bauplätze in der Gemeinde gekauft. Immer mehr Leute aus Wien ziehen aufs Land.“ Außerdem sei die Infrastruktur in Lassee gut aufgestellt und könne den Bürgern viel bieten, so der Ortschef im NÖN-Gespräch. Von Kindergartenplätzen über das Schulangebot bis hin zur medizinischen Versorgung werde alles geboten.

„Das Projekt bietet vor allem jungen Menschen eine Möglichkeit, schnell und günstig zu einer Wohnung zu kommen“, so Grammanitsch. Zusätzlich wird im Bereich des Grüngürtels ein Kinderspielplatz entstehen und die Grundrissgestaltung der Wohnungen erfolgt barrierefrei.