Groß-Enzersdorf

Erstellt am 01. Juli 2016, 04:00

von Ulla Kremsmayer

Abschied: Horak geht, Mindt übernimmt. Groß-Enzersdorfer Volksschuldirektorin freut sich auf Urlaub, ihre provisorische Nachfolgerin über „Heimkommen“.

 |  Ulla Kremsmayer

Ein Fest gab es zum Abschied von Volksschuldirektorin Waltraud Horak. Gabi Mindt, Direktorin der Volksschule Neuoberhausen, wird die Stadtler Schule für ein Jahr provisorisch mitdirigieren.

Denn Horak geht noch nicht in Pension, sie gönnt sich ein Jahr „Sabbatical“, bevor sie in den Ruhestand wechselt. Worauf sie sich am meisten freut? „Ich hab‘ im September einen Urlaub gebucht. Erstmals seit Jahrzehnten jenseits der Hochsaison fortfahren, das ist mein neuer Luxus.“

Und Mindt freut sich auf ihr Jahr in Groß-Enzersdorf: „Das ist die Schule, in die ich als Kind gegangen bin und in der ich lange Jahre Lehrerin war und fast alle Kolleginnen kenne – das ist wie ein Heimkommen.“