Groß-Schweinbarth

Erstellt am 04. Juli 2016, 18:56

Vive la France: Feinschmecker kamen auf ihre Kosten. Vive la France – für einen Abend verwandelte sich der Meierhof in ein Chalet in der Provence. Mit Lavendel, Olivenbäumen und Oleandern von dem Team um die Organisatorinnen Gertrude Bürbaum und Irene Rath stilvoll dekoriert, defilierten die Gäste über den roten Teppich zum Sektempfang.

An der weiß gedeckten Tafel delektierten sich gezählte 104 Besucher, wovon einige sogar aus Salzburg angereist waren, an einem exquisiten fünfgängigen Menü quer durch die französische Küche, für das Reinhard Geier in Zusammenarbeit mit dem Restaurant-Team des „Gambrinus“ verantwortlich zeichnete.

Showeinlagen und passende musikalische Untermalung komplettierten den gelungenen Abend. VP-Bürgermeisterin Marianne Rickl dankte allen Mitwirkenden für die geleistete Arbeit und die tolle Organisation des ersten „kulinarrischen“ Abends, der ganz im Zeichen Frankreichs stand – passend, wo dort doch auch gerade die Europameisterschaft stattfindet.