Großkrut , Hohenau an der March

Erstellt am 20. April 2017, 04:36

von Nina Wieneritsch

Frech: Unbekannte vertauschten Ortstafeln. Hohenau wurde zwischenzeitlich zu Großkrut – und umgekehrt. Die Polizei hält Ausschau nach den Übeltätern.

Die Mistelbacher Gemeinde Großkrut wurde kurzzeitig zur Nordbahn-Gemeinde Hohenau.  |  NOEN

Unbekannte erlaubten sich vergangene Woche einen schlechten Scherz: In der Nacht von Montag auf Dienstag vertauschten sie Ortstafeln. Jene von Hohenau fand sich an der Großkruter Ortsausfahrt Richtung Reinthal (beides Bezirk Mistelbach) wieder, die Großkruter Tafel stand am Dienstagmorgen bei der Hohenauer Ortseinfahrt aus Rabensburg kommend.

Wer für das Chaos verantwortlich war, ist nicht klar. „Wir sind bestrebt, die Täter auszuforschen“, so ein Beamter der Polizeiinspektion Hohenau. Allerdings: Anhaltspunkte gebe es derzeit keine.

Die Übeltäter vertauschten und schraubten die beiden Tafeln jedenfalls fachgerecht am jeweils anderen Standort an. Am Dienstagvormittag musste deshalb die Straßenmeisterei anrücken und die Schilder an ihren richtigen Platz zurückbringen.

Die gesamte Story in der aktuellen Printausgabe sowie im E-Paper der Gänserndorfer NÖN.

Die Großkruter Ortstafel stand am Dienstagmorgen auf einmal in Hohenau bei der Ausfahrt Richtung Rabensburg.  |  NOEN, privat