Sulz im Weinviertel

Erstellt am 21. Mai 2017, 04:14

von Edith Mauritsch

Zeitzeuge: Regale sind befüllt. Am 20. Mai ist es endlich so weit: Die Greißlerei Pawelka wird im Museumsdorf – auch dank Herbert Nowohradsky – „eröffnet“.

Herbert Nowohradsky – im Bild mit Edeltraud Hruschka – ist es zu verdanken, dass die Originaleinrichtung der Greißlerei Pawelka erhalten bleibt.  |  Mauritsch

Als Herbert Nowohradsky zufällig erfuhr, dass das alte Haus der Greißlerei Pawelka in Jedenspeigen verkauft werden soll, handelte er sofort. Der Obmann des Vereins der Freunde des Museumsdorfs konnte sich nach Verhandlungen mit den Besitzern die Original-Einrichtung sichern. Die NÖN war exklusiv beim Zeitzeugen-Gespräch mit Edeltraud Hruschka vom Museumsdorf dabei.

Als Nowohradsky nach mehr als vier Jahrzehnten Leerstand das Haus betrat, öffnete sich eine Zeitkapsel. Diese Rarität für das Museumsdorf zu lukrieren, war für Palterndorfs umtriebigen Ex-Bürgermeister eine Herzensangelegenheit. Er erinnert sich: „Als Kind ging ich beim Pawelka Schrauben kaufen für die Schlosserei meines Vaters.“ Die Einrichtung, teilweise an die 100 Jahre alt, war im Original erhalten, sogar ein umfangreiches Warensortiment fand sich noch in den Regalen.

Der Ankauf erfolgte bereits vor sechs Jahren

Das war im Jahr 2011. Dass erst heuer der Aufbau im Museumsdorf erfolgt, lag an personellen und finanziellen Ressourcen beziehungsweise dem Mangel daran. Mit Unterstützung des Freundesvereins und dem Viertelfestival unter dem Titel „Metamorphose“ werden Teile der Geschäftseinrichtung im sogenannten „Poysdorfer Wirthaus“ aufgebaut. Hruschka bedauert: „Leider können wir wegen Platzmangels nicht die gesamte Einrichtung verwenden. Wir versuchen jedoch, so authentisch wie möglich zu bleiben.“

Noch werden die letzten Tischlerarbeiten erledigt, die Regale mit dem Warensortiment befüllt. Am Samstag, den 20. Mai, um 14 Uhr ist es dann so weit: Die Greißlerei Pawelka wird im Museumsdorf Niedersulz wieder zum Leben erweckt – und damit ein bedeutsames Stück Zeitgeschichte der Gemeinde Jedenspeigen und ein Beispiel von Warenaustausch im Wandel der Zeit.