Prottes

Erstellt am 13. August 2016, 05:00

von Jürgen Nemec

„Spiel, Satz, Sieg“ in Prottes. Traditionsevent des Tennisvereins hat weit über den Ort hinaus Vorbildwirkung.

Sie steht beim Tennissport natürlich stets im Mittelpunkt – die gelbe „Filzkugel“.  |  TC Prottes

Es ist eine beeindruckende Erfolgsgeschichte, die seit 30 Jahren anhält: Drei Dekaden lang veranstaltet der Tennisclub Prottes bereits sein legendäres Jugendcamp, das weit über den Ort hinaus Vorbildwirkung auf die Jugendarbeit entfaltete.

Die Veranstaltung verfällt nie in bloße Routine. Alljährlich lässt sich der Verein etwas Neues einfallen, wofür ein 15-köpfiges Team rund um Organisatorin Bettina Rabl steht. Neben Tennistraining und sportlichen Bewerben können Kids auch in Alternativsportarten hineinschnuppern. Zudem wird gemeinsam gekocht, gespielt, mitunter werden Showacts einstudiert und immer wird gemeinsam gezeltet.

„Wir sind davon überzeugt, dass alle vom sozialen Miteinander profitieren: Hier wird Neues ausprobiert, alle lernen, Rücksicht aufeinander und Verantwortung füreinander zu übernehmen“, so Obmann Gerhard Rabl. Auch das 30. Tenniscamp war ein toller Erfolg. Abgerundet wurde das Event durch ein Kabarett mit Fredi Jirkal und seinem Programm „Das Ungeheuer von Wellness“. Am Sonntag folgte schließlich das traditionelle „Familienfest“.