Erstellt am 04. April 2016, 11:57

JVP Ortsgruppe bleibt in Frauenhand. Die JVP Ortsgruppe bleibt weiterhin in Frauenhand – Margot Walzl folgte Kerstin Purkhauser als neue Obfrau nach, der neue Vorstand erhielt ein eindeutiges Stimmvotum.

Der neue Vorstand des JVP Ortsgruppe Groß Schweinbarth (hier mit den »Altobmännern« Phillip Suchodolski und Hannes Hautzinger) startet mit der neuen Obfrau Margot Walzl (5. v.l.) in das zweite Jahrzehnt des Bestehens. Bei den Neuwahlen mit dabei VP-Bürgermeisterin Marianne Rickl (1.v.l.), Landesobmann Stellvertreter Jürgen Maier (5. v.l.), Bezirksobfrau Carina Zörnpfennig (7.v.r.) und Landesgeschäftsführer Michael Strasser (1.v.r.).  |  NOEN, Edith Mauritsch
Die Versammlung mit den Neuwahlen war gleichzeitig Anlass, um auf das vergangene Jahrzehnt des Bestehens zurückzublicken. Was mit fünf Gründungsmitgliedern begann, ist zu einer ansehnlichen Gruppe sehr aktiver junger Leute angewachsen, die sich sowohl im Sozialbereich engagieren als auch als für Veranstaltungen verantwortlich zeichnen – Highlight ist das Event pro-mü[hle], das jährlich tausende Jugendliche zum Abfeiern in die Gemeinde zieht. Zweimal gab es Auszeichnungen für die beste Ortsgruppe und die beste Bezirksgruppe.

Die scheidenden Vorstandsmitglieder wurden ausgezeichnet: Philipp Suchodolski erhielt das Ehrenzeichen in bronze und Hannes Hautzinger sogar das silberne Ehrenzeichen der JVP Niederösterreich.

Im Anschluss an den offiziellen Teil lud die JVP zur VIP Party.