Erstellt am 12. Mai 2016, 05:04

von Stefan Havranek

"König Spargel" regiert in Wien. Die Tourismusschule Wien 21 huldigte dem Marchfeld und seinem feinsten Gemüse.

Vanessa Müller (Wolkersdorf), Isabella Lachinger (Ottenthal), Jana Lang (Wolkersdorf) und Julia Wippel (Strasshof, v.l.) glänzten beim Spargeldinner in der Tourismusschule Wien 21 nicht nur mit kreativ zubereiteten Spargelgerichten, sondern auch durch Charme und Engagement beim Service. Lehrer Hubert Frings aus Stopfenreuth konnte stolz sein.  |  NOEN, Havranek

Nicht nur mit Spargel war das Marchfeld beim Galadinner der Tourismus-Fachschule Wien 21 vertreten: Zum königlichen Gemüse wurde Rebensaft aus der Region von Schülerinnen aus dem Weinviertel serviert und zudem ist der verantwortliche engagierte Lehrer Hubert Frings ein echter Stopfenreuther.

Die Schüler, in der Küche bestens vorbereitet von ihrem Lehrer und Starkoch Andreas Tucek, zauberten ein einmaliges Menü auf die Teller der etwa 120 Gäste ihrer Gala-Veranstaltung und brillierten im Service. Im Mittelpunkt stand der Spargel (vom Mannsdorfer Bauern Magoschitz) in vielfältigen Varianten.

Die Fachschule in der Wassermanngasse ist die einzige Tourismusschule in der Nähe des Bezirks Gänserndorf, in der die Ausbildung zum Projektmanager angeboten wird und bietet die Sprachen Englisch, Russisch, Spanisch, Italienisch und Französisch an.