Erstellt am 06. Juli 2016, 04:00

von Thomas Schindler

Tolle Werbung für die Stadt. Thomas Schindler über die Feuerwehr-Landesbewerbe in Zistersdorf.

Drei Tage lang – von Freitag bis Sonntag – blickte das ganze Land Niederösterreich auf den Bezirk Gänserndorf, genauer auf die 5.400 Einwohner zählende Stadt Zistersdorf. An die 15.000 Besucher bzw. Teilnehmer kamen zu den Landesfeuerwehr-Leistungsbewerben. Rund um den Sportplatz entstand eine eigene Stadt in der Stadt. Zahlreiche Feuerwehrleute schliefen auch hier in Zeltlagern.

Gewonnen haben im Rahmen dieser Mega-Veranstaltung viele – nicht nur jene, die sich auf dem Bewerbsplatz matchten, sondern natürlich auch die heimische Wirtschaft sowie der Bekanntheitsgrad und das Image der Stadt. Kurz gesagt: Der Feuerwehr-Bewerb war eine perfekte Werbung und ein finanzieller Gewinn für Zistersdorf.

Übrigens: Dass die letzten Landesfeuerwehr-Bewerbe, die im Bezirk über die Bühne gingen, vor 13 Jahren ebenfalls in Zistersdorf ausgetragen wurden, hat einen plausiblen Grund. In beiden Fällen hatte sich die örtliche Feuerwehr bereit erklärt, das Event mithilfe umliegender Wehren zu organisieren. Und so etwas trauen sich eben nicht alle Florianis zu.