Erstellt am 25. Januar 2016, 13:41

Kontrolle verloren: Auto landete im Feld. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich in der Vorwoche gegen 6.45 Uhr auf der L 3159 zwischen Gänserndorf und Matzen.

Das Fahrzeug kam seitlich im Feld zu liegen und musste von den Florianis geborgen werden.  |  NOEN, Foto: Feuerwehr
Ein Fahrzeug war aus unbekannter Ursache von Matzen kommend bei der Einfahrt in den Kreisverkehr von der Straße abgekommen und blieb im angrenzenden Feld seitlich liegen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Wagen befreien.

Die Florianis sicherten die Einsatzstelle ab und begannen anschließend, das Auto mittels Seilwinde wieder auf die Fahrbahn zu ziehen. Nach der Reinigung der Verkehrsfläche konnten die Silberhelme gegen 7.30 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.