Marchegg

Erstellt am 29. August 2016, 14:22

von LPD NÖ

37-Jährige vergewaltigt: Polizei bittet um Hinweise!. Die Polizei im Bezirk Gänserndorf sucht nach zwei Männern, die bei Marchegg eine Frau vergewaltigt haben sollen.

LPD NÖ

Das Duo ist verdächtig, eine 37-jährige Frau am 29. April von 15 bis 17 Uhr neben der Landesstraße 3001 vergewaltigt zu haben. Einer der beiden hielt die Frau fest, der andere vollzog laut Aussendung der Landespolizeidirektion NÖ mit ihr "gegen ihren Willen und unter Anwendung von Gewalt den Beischlaf".

Die Exekutive bittet die Bevölkerung nun um Hinweise und Mithilfe bei der Suche nach den zwei Unbekannten; vom ersten Täter fertigte man ein Phantombild an (siehe oben).

Täter 1 wurde als ca. 1,90 m groß beschrieben. Er hat kurze dunkelblonde Haare, einen Vollbart sowie eine Verletzung oder Scharte an der Lippe. Außerdem ist er Raucher, trägt eine silberne Armbanduhr am linken Handgelenk und sprach mit österreichischem Dialekt. Der zweite Mann wurde als ca. 1,70 m groß beschrieben mit grauen Haare sowie einer starken Brustbehaarung. Er dürfte ca. 45 bis 50 Jahre alt sein und sprach ebenfalls Dialekt.

Beide trugen grüne Arbeitskleidung (Overall) mit einem grauen Logo im Brustbereich und schwarze Arbeitsschuhe. Sie waren mit einem (weißen oder hellgrauen) Firmenfahrzeug mit grau-grünem Logo hinten seitlich und am Heck unterwegs. Das Heck hatte zwei Flügeltüren, das Fahrzeug ein österreichisches Kennzeichen (eventuell Oberösterreich).

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Telefonnummer 059133-30-3333, erbeten.