Erstellt am 28. Mai 2016, 05:04

von Kristin Köck

Nach 11 Jahren: Neues Feuerwehrauto ist da. Lange haben die Neusiedler Feuerwehrkameraden auf ihr neues Fahrzeug gewartet, nun wurde es feierlich gesegnet.

Ein Teil der Ehrengäste zusammen mit VP-Bürgermeister Andreas Keller (5.v.l.) und Pater Tadeusz Krupnik (6.v.l.) und dem neuen Feuerwehrauto.  |  NOEN, Köck

Im Zuge der Florianifeier fand am Samstag auch die Segnung des lang ersehnten neuen Feuerwehrautos statt. Ehrengäste, Feuerwehrmitglieder und die Bevölkerung versammelten sich zu diesem Anlass vor der Kirche, in der anschließend eine Messe stattfand.

Beim neuen Feuerwehrhaus war ein großes Festzelt aufgebaut, in dem nach der gemeinsamen Prozession die Ehrengäste begrüßt wurden, darunter neben anderen die Patin des neuen Fahrzeugs, Sabrina Keller, Klaus Gasteiger, Bürgermeister der Neusiedler Partnergemeinde Kaltenbach, Palterndorfs VP-Ortschef Eduard Ruck, Hauskirchens VP-Bürgermeister Helmut Arzt, VP-Bezirksgeschäftsführer Roman Sigmund, Bezirks-Feuerwehrkommandant Georg Schicker und viele mehr.

"Alles, was lange dauert, wird einmal gut"

Neusiedls FF-Chef Christian Kobinger eröffnete seine Rede mit den Worten: „Alles, was lange dauert, wird einmal gut und jetzt ist es gut geworden.“ Schon vor elf Jahren wollten die Florianis nämlich ein neues Auto anschaffen und ein neues Feuerwehrhaus bauen. Beides gleichzeitig ließ sich allerdings nicht verwirklichen. So wurde zuerst das neue FF-Heim errichtet, indem man das alte Hallenbad umbaute.

In der Saison 2009/2010 wurde dieses dann feierlich eröffnet. VP-Bürgermeister Andreas Keller bedankte sich bei der FF, der Gemeinde, dem Partnerort Kaltenbach und den Sponsoren, ohne die eine Anschaffung des neuen Fahrzeugs nicht möglich gewesen wäre. Auch VP-Landtagsabgeordneter René Lobner sprach Neusiedl und St. Ulrich seinen Dank aus.

Bezirks-Feuerwehrkommandant Georg Schicker betonte die Sicherheit, die mit der Anschaffung eines solchen Fahrzeuges gewährleistet wird. Im Anschluss segnete Pater Tadeusz Krupnik das Fahrzeug. Die Veranstaltung wurde mit der Musik des ersten Zayataler Musikvereins feierlich umrahmt.