Erstellt am 12. Dezember 2015, 12:03

von Angela Adensam

Nahversorger : Auf die nächsten 15 Jahre. Nach umfangreichen Umbauarbeiten öffnete der Nah-und-Frisch-Markt der Familie Glück wieder seine Pforten. Zahlreiche Gäste waren bei der Feierlichkeit zugegen.

 |  NOEN, zVg

Seit mittlerweile 15 Jahren ist Reinhard Glück in Velm-Götzendorf als Nahversorger für die Bevölkerung da. Glück ist Bäckermeister in Spannberg, betreibt aber auch in Hohenruppersdorf einen Nah-und-Frisch-Markt. Der Nahversorger in Velm-Götzendorf wurde in den letzten Monaten umfassenden Umbauarbeiten unterzogen.

Dabei wurden nicht nur die Heizung, die Kühlanlage sowie die Stromleitungen auf den neuesten Stand gebracht, auch die Regale wurden neu arrangiert, sodass die Kunden den Markt nun gut überblicken können. An den Kosten für die Umbauarbeiten beteiligten sich auch das Land und die Gemeinde. Im Markt sind drei Mitarbeiter ab 6.30 Uhr morgens um das tägliche Wohl der Kunden bemüht.

Bei der feierlichen Wiedereröffnung nach Abschluss der umfangreichen Umbauarbeiten waren neben vielen anderen auch VP-Landtagsabgeordneter René Lobner, VP-Bürgermeister Gerald Haasmüller, Andreas Blauensteiner von der Firma Kastner, Pater Karl Seethaler, der das Verkaufslokal segnete, sowie natürlich sämtliche Gemeinderäte zugegen.