Erstellt am 11. Mai 2016, 06:34

von Erwin Nußbaum

Nimmt Stipanitz bald den Hut?. VP-Bürgermeister soll angeblichzurücktreten. Der Ortschef dementiert vehement.

VP-Ortschef Herbert Stipanitz: »Die Gerüchte entbehren jeder Grundlage.«  |  NOEN, Archiv

Tut's Stipanitz dem Kanzler gleich? Dieser Frage ging die NÖN-Redaktion am Montag nach, nachdem in Politikerkreisen Gerüchte laut wurden, dass Spannbergs VP-Bürgermeister Herbert Stipanitz plane, demnächst seinen Ortschef-Sessel zu räumen.

Mit den Gerüchten konfrontiert, meint Stipanitz: „Dieser Vorwurf entbehrt jeder Grundlage. In unserer Gemeinde wird ruhig und gemeinschaftlich gearbeitet und ich als dienstältester Bürgermeister des Bezirks (seit 1997, Anm.) habe bei meiner Wiederwahl versprochen, dass ich auch die ganze Amtsperiode für die Gemeinde arbeiten werde.“

Es sei laut Stipanitz bedenklich, dass solche Gerüchte neuerdings zum Spaß verbreitet werden. Und der VP-Ortschef abschließend: „Frühestens 2020 wird sich ob meines Alters vielleicht die Frage stellen, ob Stipanitz noch einmal zur Wahl antritt."