Drösing

Erstellt am 16. März 2017, 15:56

von Redaktion noen.at

Gleisarbeiten im Bahnhof Drösing. Zur Optimierung der Betriebsqualität werden von 20. bis 22. März Instandhaltungsarbeiten im Bahnhof Drösing durchgeführt.

Stopfmaschine  |  ÖBB

Die Hauptarbeit ist dabei die Erhaltungsstopfung im Gleis und in den Weichen – das heißt, Weichenstopfen und Gleisstopfen mit einer Gleisstopfmaschine. Diese hebt das Gleis (Schienen und Schwellen) auf, verdichtet den Schotter darunter und planiert und profiliert den Gleisschotter. Im Anschluss wird das Gleis von der Maschine wieder millimetergenau vermessen aufgesetzt. Um einen möglichst raschen Bauablauf sicher zu stellen und um die Arbeiten qualitativ hochwertigst ausführen zu können, finden diese auch in der Nacht statt.