Erstellt am 03. März 2016, 04:04

von Edith Mauritsch

„Protest ist möglich“. Bezirksgruppe lud zur Jahreshauptversammlung. Funktionäre fordern den raschen Bau der Marchfeld-Schnellstraße.

Silberlöwen-Landesvorsitzender Harald Görig, WK-Obmann Andreas Hager, Frau in der Wirtschaft Dagmar Förster, VP-Stadtchef René Lobner, Landesgruppen-Obfrau und WK-Präsidentin Sonja Zwazl, Elfi Ehart, VP-Nationalrätin Eva Maria Himmelbauer und Wirtschaftsbund-Direktor Harald Servus mit Franz Ehart (vorne) bei der Jahreshauptversammlung.  |  NOEN, Mauritsch

Die Bezirksgruppe Gänserndorf des Wirtschaftsbundes Niederösterreich lud zur Jahreshauptversammlung - und sehr viele kamen. 

Obmann Andreas Hager nahm sich in seiner Ansprache gleich eines brisanten Themas an: „Für die Wirtschaft und den Bezirk ist die Realisierung der S8 in naher Zukunft sehr wichtig.“ Vor allem, dass der Bau der Straße nur in Kombination mit der Lobau-Querung gesehen wird, sei für ihn ein unnötiger Hemmschuh. Man sei auch zu Protestaktionen bereit.

„Wir müssen auch das Positive sehen“ 

Der Leiter der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Gänserndorf, Thomas Rosenberger, gab einen Überblick über die Aktivitäten im vorigen Jahr. Schwerpunkte waren Info-Veranstaltungen, so auch zum Thema Barrierefreiheit. VP-Nationalrätin Eva Maria Himmelbauer streute Rosen für das gute Kommunikationsklima mit der Bezirksgruppe und brach eine Lanze für das Bargeld. Sonja Zwazl, Landesgruppenobfrau und Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ ging auf die Lage in Politik und Wirtschaft ein.

Sie hatte auch gleich einen Aufruf für die Wirtschaftstreibenden parat: „Wir müssen dazu übergehen, auch das Positive zu sehen.“ Tosenden Applaus gab es bei der Ehrung des langjährigen Wirtschaftsbund-Mitgliedes und Bezirksvorsitzenden der Silberlöwen, Franz Ehart. Zwazl überreichte die goldene Ehrenmedaille des Wirtschaftsbundes mit den Worten „Jetzt habe ich nichts mehr Höheres.“ – eine Anspielung auf die vielen Auszeichnungen Eharts. Landesvorsitzender Harald Görig schloss sich mit der Überreichung der goldenen Ehrennadel der Silberlöwen an.