Erstellt am 01. Mai 2016, 05:04

Schloss Hof startet in die neue Saison. Bei Event in der Orangerie West wurden neue Attraktionen und Veranstaltungen präsentiert.

Roberto di Valentino (Geschäftsführer Erlebnisplan Ges.m.b.H.), Projektleiter Bernhard Rödl, VP-Landtagspräsident Hans Penz, Franz Sattlecker (Geschäftsführer Schloss Schönbrunn Betriebsges.m.b.H.) und VP-Bürgermeister Josef Reiter (v.l.) durchschnitten das Band und eröffneten eine neue Schloss-Hof-Saison.  |  NOEN, Nußbaum
Mit zwei neuen Erlebnispfaden und zahlreichen neuartigen Veranstaltungen startet Österreichs größte Schlossanlage auf dem Lande in die Sommersaison 2016. Zur Feier des Tages lud man zum großen Auftakt-Event in die lichtdurchfluteten Räumlichkeiten der Orangerie West.

Begleitet von den Klängen der Musik-Gruppe „A zoate Mischung“ führte Moderatorin Kathrin Körber routiniert durch das Tages-Programm, dessen Schwerpunkt auf dem gesprochenen Wort lag. „Schloss Hof und Schloss Niederweiden sind wichtige Destinationen im Marchfeld, sowohl für Niederösterreicher als auch für internationale Gäste“, erklärte Hans Penz, Präsident des NÖ Landtags, in Vertretung von Landeshauptmann Erwin Pröll.

„Die neuen Erlebnispfade und die neuen Veranstaltungsformate machen Schloss Hof noch attraktiver und zunehmend für ein internationales Publikum interessant“, zeigte sich Schönbrunn-Geschäftsführer Franz Sattlecker überzeugt.

Den kulturellen Höhepunkt bildete wohl die Lesung von Autor Alfred Komarek, der mit sonorer Stimme eine Geschichte über Prinz Eugen vortrug.