Matzen-Raggendorf

Erstellt am 21. März 2017, 08:33

von Edith Mauritsch

ORF-Sendung „Mei liabste Weis“ . In Kooperation mit der Volkskultur Niederösterreich machte die ORF-Sendung „Mei liabste Weis“ Station im Schloss Raggendorf.

Moderator Franz Posch und die Musikensembles Schnopsidee, Die Tanzgeiger, Almrausch Terzett sowie Harmonikaspieler Hans Schröpfer sorgen mit flotten Melodien und der Erfüllung von Musikwünschen für ein unterhaltsames Programm und beste Stimmung im Saal.

Die in den Tagen zuvor aufgenommen Impressionen des südlichen Weinviertels waren sicherlich eine hervorragende Werbung. In den Einspielungen zu sehen Österreichs größter Eichenwald - der Hochleitenwald, Geschäftsführer Reinhard Oswald von der OMV, Margit Klenkhart mit Infos über den Kellerschimmel, Fassbinder Alfred Polansky sowie der Singkreis Matzen.

Veltinerlandkönigin Sandra Wöltzl repräsentierte die Hauptweinsorte. Als krönenden Abschluss spielten Musiker aus 15 Gemeinden den Schönfeldmarsch unter der Leitung von Bezirkskapellmeister Ernst Lindbichler, der allerdings seinen Taktstock kurzfristig Landeshauptmann Erwin Pröll überlassen musste.

Pröll genoss seinen großen Auftritt

So richtig die Post ging dann bei der – inoffiziellen – After-Show-Party ab. Pröll genoss sichtlich einen seiner wahrscheinlich letzten großen Auftritte als Landeshauptmann und fühlte sich mitten in der Menge sichtlich wohl. Moderator Franz Posch – auch nicht leutscheu – stand für unzählige Fotos zur Verfügung und die Burschen von Schnopsidee gaben auch noch mal ordentlich Gas.

Sehr illuster auch die Gästeschar - gesehen unter anderen Regionsobmann VP-Bürgermeister Kurt Jantschitsch, seine Bürgermeisterkollegen Marianne Rickl aus Groß Schweinbarth, Angela Baumgartner aus Sulz, Erich Hofer aus Auersthal, Karl Demmer aus Prottes und Hermann Gindl aus Hohenruppersdorf, Landtagsabgeordneter Kurt Hackl, der Geschäftsführer des Weinvierteltourismus Hannes Weitschacher, der Geschäftsführer der Kultur.Region.Niederösterreich Edgar Niemeczek, die Geschäftsführerin Volkskultur Niederösterreich Dorothea Draxler, der Landesdirektor vom ORF Tirol Helmut Krieghofer, der Militärkommandant von Niederösterreich Brigadier Martin Jawurek und der Vorsitzende der Volkskultur Niederösterreich Privatstiftung Maximilian Kaltenböck.