Erstellt am 25. September 2015, 11:19

Sonnenkraftwerk Schönkirchen: Strom für über 300 Haushalten. „Wir haben bereits die GWh-Schwelle geknackt, und das mehr als 3 Monate vor Jahresende“, freut sich Werner Schöner, technischer Projektleiter des Sonnenkraftwerkes Schönkirchen-Reyersdorf, „Ein Wert, der für österreichische Verhältnisse wirklich sehr gut ist“.

EVN Projektleiter Werner Schöner freut sich über die hervorragende Sonnenstrom-Produktion in Schönkirchen-Reyersdorf  |  NOEN, EVN / Rumpler
Die Anlage produziert in diesem Jahr also bereits den Jahres-Strombedarf von mehr als 300 Haushalten.
 
Seit 2013 wird im niederösterreichischen Schönkirchen eine abgeschlossene Deponie sinnvoll genützt. Da diese Fläche weder für die landwirtschaftliche Zwecke noch als Wohnfläche zur Verfügung steht, ist sie der ideale Standort für das ´Sonnenkraftwerk Schönkirchen´.

Die Photovoltaik-Anlage umfasst insgesamt rund 4.000 Paneele (rd. 1.000 kWpeak), die umweltfreundlichen Sonnenstrom für Haushalte und Industrie in der Region produzieren.
 
Knapp 300 Kunden tätigten im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsmodells die ökologisch und ökonomisch sinnvolle Investition in eine erneuerbare Energiezukunft – vor allem jene, die keine Möglichkeit haben, eigene Solarpaneele auf ihren Haus- oder Garagendächern zu errichten.