Erstellt am 21. März 2016, 15:49

von NÖN Redaktion

Unfall forderte zwei Verletzte. Auto kam nach Kollision im angrenzenden Feld zum Liegen, Traktor stürzte um.

 |  NOEN, zVg

 Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am vergangenen Freitag gegen 14 Uhr auf der L 3031 im Gemeindegebiet von Matzen bei der Kreuzung mit der L 3029, die ein 77-jähriger Lenker aus dem Bezirk mit seinem Traktor überqueren wollte.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 56-jähriger Mann – ebenfalls aus dem Bezirk – seinen Pkw auf der L 3029 aus Richtung Groß-Schweinbarth kommend in Fahrtrichtung Hohenruppersdorf. Als die Zugmaschine die Kreuzung übersetzen wollte, kam es zur Kollision mit dem Pkw.

Dieser prallte gegen den Hinterreifen des Traktors und wurde ins angrenzende Feld geschleudert. Die Zugmaschine stürzte um. Beide Fahrzeuglenker erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden mit dem Hubschrauber ins AKH Wien bzw. Landesklinikum Mistelbach gebracht.