Weikendorf

Erstellt am 25. Juli 2016, 08:21

von NÖN Redaktion

Urgestein lebte 70 von 100 Jahren für die FF. Weikendorfer Floriani-Urgestein Johann Hanel wurden mit seltener Ehrung bedacht.

Reinhard Schuller, Kommandant Martin Zimmermann, Johann Hanel, Peter Würrer, Robert Jobst und Christian Raynoschek (von links).  |  NOEN, FF

Eine hochrangige Delegation, angeführt von Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Robert Jobst und Abschnittsfeuerwehrkommandant Reinhard Schuller, besuchte den Kameraden Johann Hanel von der FF Weikendorf. Dem im Mai 100 Jahre alt gewordenen wurde das Ehrenzeichen für 70-jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen des NÖ Feuerwehrverbandes und einen Geschenkkorb überreicht.

Diese äußerst selten vergebene Auszeichnung kann sich damit in die in über 70 Jahren erworbenen Würdigungen von Hanel, darunter das Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrbandes 3. Klasse, das Ehrenzeichen für 25-/40- und 50-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens des Landes sowie das Ehrenzeichen für 60-jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen des Landesverbandes, einreihen.