Erstellt am 03. Oktober 2015, 08:57

von Stefan Havranek

Welle des Gelächters. Mathias Novovesky und Daniel Maurer mischen die heimische Kabarettszene derzeit gehörig auf. Bei ihren Auftritten können sie sich stets auf volle Säle freuen. G

Mathias Novovesky und Daniel Maurer haben es geschafft: Sie präsentierten ihr Programm »Bald« im renommierten Kabarett Niedermair.  |  NOEN, Foto: Kupfer

Grund zum Lachen haben derzeit nicht nur die Fans des Obersiebenbrunners Mathias Novovesky und des Wolkersdorfers Daniel Maurer bei deren meist ausverkauften Vorstellungen. Das Kabarett-Duo schwimmt seit der fulminanten Premiere seines aktuellen Programmes „Bald“ auf einer Erfolgswelle.

Bei der restlos ausverkauften Premiere in der Urania konnten sie einen Manager derart begeistern, dass er sie vom Fleck weg für die „Lange Nacht des Kabaretts“ buchte, in deren Rahmen sie derzeit die Bühnen in und um Österreich unsicher machen. Auch für Auftritte im renommierten Kabarett Niedermair in Wien wurden sie vorgeschlagen – und prompt engagiert. Die Kabarett-Serie läuft noch mindestens bis Sommer 2016.

Ausverkauftes Kabarett Niedermair

Weiters entstand so Kontakt zur ehemaligen Tourmanagerin des höchst erfolgreichen Kaberettisten Roland Düringer, die nunmehr für die Tourplanung des Zweiergespanns verantwortlich ist. Das erste Gastspiel im Kabarett Niedermair wurde ebenso erfolgreich – und natürlich ausverkauft – absolviert und auch für die nächsten Termine sind die Karten schon rar.

In den kommenden Monaten (13. Oktober, 9. November und 21. Dezember) gibt es aber noch die Gelegenheit, die beiden dort zu sehen, ehe im nächsten Jahr eine große Spielserie startet: Im Jänner und März spielen Maurer und Novovesky jeden Sonntag im Kabarett Niedermair.

Außerdem spielen Maurer und Novovesky bei „Bock auf Kabarett“ am 20. Oktober im „Mon Ami“ für Ute Bock und den guten Zweck. Und für 2017 kündigen sie bereits ein neues Programm an.