Zistersdorf

Erstellt am 08. April 2017, 07:28

von NÖN Redaktion

Pkw überschlagen: Mutter und Kind hatten Glück. Kameraden der Feuerwehren Groß Inzersdorf und Zistersdorf wurden am Freitag, kurz vor 18 Uhr, alarmiert: Sie mussten zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person ausrücken.

Thomas Geiter/AKFDO Zistersdorf

Die Lenkerin eines Pkw hatte auf der B 40 kurz nach der Brücke die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Der Wagen stürzte über eine Böschung, überschlug sich und kam in einem angrenzenden Feld auf den Rädern zum Stehen.

Thomas Geiter/AKFDO Zistersdorf

Die Lenkerin war aber nicht alle unterwegs, mit im Wagen fuhr auch ihr Kind. „Glücklicherweise waren die beiden nicht im Wagen eingeklemmt“, berichtet Thomas Geiter vom Abschnittsfeuerwehrkommando Zistersdorf.

Thomas Geiter/AKFDO Zistersdorf

Mutter und Kind wurden von Roten Kreuz ins Landesklinikum Mistelbach gebracht. Die Feuerwehr barg das Fahrzeug mit einer Seilwinde und stellte es gesichert ab. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die B 40 gesperrt.