Erstellt am 15. Februar 2016, 00:04

Alle Veranstaltungen im Bezirk Gmünd.

Für eine Kabarett-Auftaktparty sorgt Werner Brix am 19. Februar ab 19.30 Uhr im Kulturbahnhof Litschau mit seinem Programm "+4". Karten gibt es unter 02865/5385.  |  NOEN, privat

GMÜND

Dienstag, 16. Februar

Markt. Ein Jahrmarkt wird ganztägig am Stadtplatz abgehalten.

Mittwoch, 17. Februar

Musik. Unter dem Motto „Musik beim Wirtn“ spielt ab 20 Uhr die „Borderland Dixieband“ im stadtwirtshaus Hopferl auf.

Donnerstag, 18. Februar

Gesundheit. Ein Gesundheitstreff mit Ewald Töth steht um 19 Uhr im Hotel-Sole-Felsen-Bad steht unter dem Motto „Das Geheimnis einer gesunden Wirbelsäule, freier Gelenke, elastischer Muskulatur und straffem Bindegewebe“.

Senioren. Ein gemütlicher Nachmittag des Seniorenbundes Gmünd beginnt um 14.30 Uhr im Gasthaus Traxler in Grillenstein.

Sonntag, 21. Februar

Suppe. Im Pfarrzentrum Gmünd-Neustadt wird ab 10.30 Uhr der „Suppen-Sonntag“ durchgeführt.

Montag, 22. Februar

Vortrag. Im Landesklinikum Gmünd wird um 18.30 Uhr ein Vortrag über „Verengung der Halsschlagader – Risiken, Früherkennung und Behandlung“ angeboten. Referent ist Oberärztin Gabriele Fenzl.

BAD GROSSPERTHOLZ

Sonntag, 21. Februar

Suppen. Zum Fastensuppen-Essen wird nach der 9.30 Uhr-Messe in den Pfarrhof Karlstift geladen.

BRAND-NAGELBERG

Mittwoch, 17. und 24. Februar

Entsorgung. Problemstoffe können von 16 bis 17 Uhr im Bauhof entsorgt werden.

Bücherei. Die Bücherei hat von 17 bis 19 Uhr geöffnet.

Freitag, 19. Februar

Vortrag. Ein Vortrag mit Seltenheitswert wird um 19.30 Uhr im Kulturhaus Altnagelberg geboten: Die Gewässerökologen, Forscher und Wissenschafter Karin und Günther Schlott lüften Geheimnisse der Waldviertler Teiche unter dem Motto „Unsere Teiche – Juwele des Waldviertels“. Eintritt dieser Veranstaltung des Wissenschaftsforums Brand-Nagelberg sind freie Spenden, die für soziale Projekte in der Gemeinde verwendet werden.

EGGERN

Dienstag, 23. Februar.

Jagdpacht. Die Jagdpachtauszahlung für die Genossenschaftsjagd Eisgarn findet von 8 bis 11 Uhr, jene für Reinberg-Heidenreichstein und für Reinberg-Litschau von 13 bis 16 Uhr im Gemeindeamt Eggern statt.

EISGARN

Sonntag, 21. Februar

Suppe. Im Anschluss an die Familienmesse um 9.15 Uhr wird zum Fastensuppenessen in die Propstei geladen.

GROSSDIETMANNS

Freitag, 19. Februar

Info. Ein Infoabend über „Speicher, Photovoltaik, E-Mobilität“ der Klima- und Energie-Modellregion W4tler Stadt-Land beginnt um 19.30 Uhr im Gasthaus Zacky. Es geht um Fakten und Mythen der aktuellen Energiewende, Carsharing und man bekommt Praxisberichte von Photovoltaikanlagen und Speichern. Ab 18 Uhr besteht die Möglichkeit zum E-Auto-Probefahren.

GROSS-SCHÖNAU

Dienstag, 16. Februar

Kinder. Die Kindergarteneinschreibung für das Kindergartenjahr 2016/17 wird von 13 bis 15 Uhr im Kindergarten Großschönau durchgeführt.

Donnerstag, 18. Februar

Bäuerinnen. Der „Tag der Bäuerin“ im gebiet Weitra startet um 8.30 Uhr im Gasthaus Ertl. Nach der Eröffnung durch Gebietsbäuerin Anna Prinz informieren Obmann Markus Wandl und Kammersekretär Martin Spitaler über „Akutelles aus der Bezirksbauernkammer“. Danach referiert Anneliese Marchsteiner über „Bäuerinnen im Wandel der Zeit“. Nach der Vorstellung von „Mei liabstes Gugelhupfrezept“ gibt es Infos aus dem Bildungszentrum Edelhof und eine Dirnsmodenschau. Der bekannte Kabarettist, Buchautor und Radiomoderator Peter Meissner ist mit „Höchste Zeit für Heiterkeit“ an der Reihe. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Bläsergruppe der Neuen Mittelschule Weitra, es werden Fotos unter dem Motto „Wie‘s früher war“ sowie Trachten von Elfi Maisetschläger präsentiert.

HEIDENREICHSTEIN

Mittwoch, 17. Februar

Vortrag. Allgemeinmediziner Stefan Hammer hält um 17 Uhr im Nuria einen Vortrag über „Geund durch Entgiftung –Umweltgifte machen Menschen krank“. Eintritt sind freie Spenden.

Kinder. Eine Mutter-Kind-Runde wird von 9 bis 11.30 Uhr im Treffpunkt Arbeit und Kirche abgehalten.

Dienstag, 23. Februar

Kinder. Für Eltern und Kinder bis zum Schuleintritt gibt es ein neues Treffen: von 15.30 bis 17 Uhr wird im Treffpunkt Arbeit und Kirche gemeinsam gespielt, gebastelt, geredet...

HIRSCHBACH

Montag, 22. Februar

Info. Ein Infoabend über „Speicher, Photovoltaik, E-Mobilität“ der Klima- und Energie-Modellregion W4tler Stadt-Land beginnt um 19 Uhr auf der Kleinbühne im Vereinssaal. Es geht um Fakten und Mythen der aktuellen Energiewende, Carsharing und man bekommt Praxisberichte von Photovoltaikanlagen und Speichern. Ab 18 Uhr besteht die Möglichkeit zum E-Auto-Probefahren.

HOHENEICH

Donnerstag, 18. Februar

Senioren. Beim Treffen des Seniorenbundes um 15 Uhr im Gasthaus Pöhn in Nondorf präsentiert Manfred Praseta einen Diavortrag „Frühstück im Kaukasus“.

Freitag, 19. Februar

Treffen. Ein Krabbeltreff für Eltern mit Kindern ab 0 Jahren wird von 9 bis 11 Uhr im Raiba-Saal angeboten.

Schnapsen. Der ÖAAB-Hoheneich-Nondorf lädt ab 19 Uhr ins Heurigenlokal „s‘Achterl“ zum Zankerlschnapsen.

LITSCHAU

Dienstag, 16. Februar

Vortrag. Arzt Gerald Ehrlich und Oberärztin Anna Totzauer vom Landesklinikum Stockerau halten um 19.30 Uhr einen Vortrag über „Rheuma – Was gibt es Neues?“ in der Neuen Mittelschule.

Freitag, 19. Februar

Kabarett. Werner Brix ab 19.30 Uhr seinneues Kabaettprogramm „40*“ im Kulturbahnhof Litschau. Karten gibt es unter 02865/5385.

MOORBAD HARBACH

Freitag, 19. Februar

Tanz. Das Duo „Sound Mix Live“ sorgt ab 19.30 Uhr in der Franz-Himmer-Sporthalle für einen Tanzabend.

Sonntag, 21. Februar

Suppen. Zum Fastensuppen-Essen wird nach der 9.30 Uhr-Messe in den Pfarrhof in Harbach geladen.

Montag, 22. Februar

Vortrag. Josef Schiller präsentiert um 19.30 Uhr im Moorheilbad den Diavortrag „Südamerika – Chile: Aconcaqua der Steinerne Wächter der Inkas und Wilder Hund Patagoniens“.

REINGERS

Dienstag, 23. Februar

Vortrag. Unter dem Titel „Der Einfluss des Mondes auf die Landwirtschaft und auf uns Menschen“ organisieren die „Biobauern Nördliches Waldviertel“ um 19.30 Uhr im Gasthaus Malzer in Hirschenschlag ein Arbeitsgruppentreffen. Referent ist Georg Bacher.

ST. MARTIN

Montag, 15. Februar

Meditation. Unter dem Motto „Himmlische Momente“ nach Gabriele Denner gibt es um 19.30 Uhr im Pfarrhof St. Martin einen Meditationsabend, bei dem durch innere Bilder Entspannung, Konzentration und positive Gefühle bewusst werden und dadurch eine heilende Kraft entwickelt wird. Diesen Abend leitet Irmgard Prager.

Samstag, 20. Februar

Premiere. Die „Laien aus dem Lainsitztal“ bringen erstmals im VAZ Harmanschlag die Komödie „Der Sauna-Gigolo“ zur Aufführung. Beginn ist um 19.30 Uhr; Karten gibt es unter 0664/1513689 (täglich ab 17 Uhr).

Sonntag, 21. Februar

Suppen. Zum Fastensuppen-Essen wird nach der 8-Uhr-Messe in den Pfarrhof St. Martin geladen.

SCHREMS

Montag, 15. und 22. Februar

Beratung. Rechtsanwalt Oswin Hochstöger hält von 16 bis 17 Uhr eine kostenlose Rechtsberatung im Stadtamt (Eingang Tourismus-Info) ab.

Freitag, 19. Februar

Wanderung. Eine Laternen-Sternwanderung zur Waldschenke Schreiber in Kurzschwarza wird durchgeführt. Die Teilnehmer werden ab 18 Uhr beim Lagerfeuer in der Waldschenke begrüßt. Für Stimmung sorgt das Quatschbergecho. Es steht auch ein Heimbringerdienst zur Verfügung.

Mittwoch, 24. Februar

Babys. Eine Mutter-Eltern-Beratung wird von 14 bis 15 Uhr im Kulturzentrum geboten.

UNSERFRAU-ALTWEITRA

Samstag, 20. Februar

Schnapsen. Im Gasthaus Stangel in Heinrichs wird ab 19 Uhr das Preis- und Zankerl-Schnapsen der Feuerwehr Heinrichs ausgetragen.

Stammtisch. Ein Austrostammtisch der Waldviertler Astronomischen Gesellschaft beginnt um 20 Uhr im Gasthaus Schrenkis in Unserfrau.

Messe. In der Pfarrkirche Unserfrau findet um 14 Uhr eine Krankenwallfahrtsmesse statt.

WEITRA

Freitag, 19. Februar

Vortrag. Gerti und Franz Zeilinger vom Liebenauer Motor-Veteranen-Club präsentieren um 19 Uhr im Gasthaus Haubner in St. Wolfgang einen Rückblick in Wort und Bild auf die „Traktor-Himmelfahrt auf die Höss“, bei der 500 Kilometer mit den Traktoren in vier Tagen zurückgelegt worden sind.

Samstag, 20. Februar

Vortrag. Die Ortschaft Großwolfgers besteht seit 800 Jahren. Dazu hält Historiker Wolfgang Katzenschlager um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Großwolfgers einen Vortrag über „Großwolfgers im Wandel der Zeiten“. Es wird der Ortsname durchleuchtet und auf die wandelnden Strukturen im Ort sowie auf die Verhältnisse nach der Revolution 1848 eingegangen. Auch über die kirchlichen Verhältnisse und das Schulwesen in den vergangenen Jahrhunderten wird der Historiker referieren.

Sonntag, 21. Februar

Kaffee. Nach der 8.30-Uhr-Messe in Spital wird zum Pfarrcafe geladen. Die Messe in St. Wolfgang beginnt um 10 Uhr.