Erstellt am 12. Februar 2016, 17:27

von Markus Lohninger und Thomas Weikertschläger

Sprit erstmals wieder unter 1 Euro!. Nicht alles wird immer nur teurer: Der Benzinpreis rutschte am 12. Februar nach einem im Bezirk Gmünd vor mehr als zehn Jahren begonnenen Höhenflug erstmals wieder unter die 1-Euro-Marke!

 |  NOEN, Thomas Weikertschläger
Im Bezirk Gmünd bieten derzeit drei Avanti-Tankstellen (Gmünd, Schrems, Heidenreichstein) sowie Turmöl in Schrems den Liter Super um 0,998 Euro an, die „Hofer-Tankstelle“ in der Emerich-Berger-Straße in Gmünd begnügt sich sogar mit 0,993 Euro.

Der Benzinpreis war im Bezirk Gmünd noch zum Beginn des Jahrtausends deutlich unter 0,90 Euro gelegen. Im Herbst 2004 war – auch infolge einer Erhöhung der Mineralölsteuer – erstmals die 1-Euro-Schallmauer durchbrochen worden (November 2004: 1,044 Euro), Mitte 2005 wurden die 1,25 Euro überschritten. Das Kilometergeld war 2008 unter der Last der steigenden Kosten von 37,6 auf 42 Cent je Kilometer angehoben worden. Im Herbst 2012 wurde schließlich zum Höhepunkt des Preisanstieges erstmals überhaupt an der 1,60-Euro-Marke gekratzt.

Danach ging es zuerst allmählich und seit Juli 2015 (1,35 Euro für den Liter Super) auch steil bergab. - Bleibt zu hoffen, dass der nächste größere Preisanstieg nicht ausgerechnet rechtzeitig zur großen Reisezeit im kommenden Juli wieder einsetzt.