Erstellt am 18. Juni 2016, 16:07

von Karl Tröstl

Fest zum Spielplatz-Jubiläum. Vor zehn Jahren hat Susanne Maier als treibende Kraft vieles dazu beigetragen, dass ein Spielplatz im hinteren Bereich des Sportplatzes von Hoheneich errichtet wurde.

 |  NOEN, Karl Tröstl

Zehn Jahre später – die Bibliothekarin Maier ist immer noch besonders um die Anlage bemüht – wurde das Jubiläum mit einem Spielplatzfest gefeiert.

Es werden jährlich immer wieder Anschaffungen von Spielgeräten oder Sitzgelegenheiten verzeichnet. „Unsere neueste Errungenschaft ist der Tisch mit integrierten Bänken, auf denen heute die Ehrengäste Platz genommen haben“, sagte die geschäftsführende Gemeinderätin für Familienangelegenheiten, Sandra Preisinger.

Es sei wichtig, dass Kinder sich auf Spielplätzen austoben können, ihre Leistungsgrenzen selber erforschen und durch Bewegung die Fähigkeiten ihres Körpers kennen lernen, sagte die Kindergartenpädagogin und Abgeordnete zum NÖ Landtag, Margit Göll (ÖVP), in ihrer Festrede.

Musikalisch umrahmt wurde das Fest vom Jugendblasorchester Hoheneich unter der Leitung von Viktoria Lebinger. Anschließend wurden von den Kinder der Volksschule und Kindergarten bemalte Transparenttücher auf der Holzwand befestigt.

Zum Abschluss lud die Familiengemeinderätin zum Buffet ein.