Erstellt am 28. April 2016, 15:14

von NÖN Redaktion

Feuerwehr-Einsatz im Doppelpack. Zwei Einsätze in nicht einmal einer Stunde hatten die Mitglieder der Feuerwehr Gmünd am 27. April zu leisten.

 |  NOEN, www.ff-gmuend.at
Brennendes in einer Küche und ein Verkehrsunfall in der Conrathstraße mussten bewältigt werden.

Gegen 11.15 Uhr traf der erste Alarm ein: In einer Küche im Access-Wirtschaftspark hatte Fett zu brennen begonnen, ein geistesgegenwärtig auf die Pfanne gelegter Deckel konnte Schlimmeres verhindern. Die Brandmeldeanlage hatte das Brandgeschehen aber erfasst und somit Alarm ausgelöst. Mitder Wärmebildkamera wurde die Lage überprüft, danach konnte die Mannschaft wieder abrücken.

Bereits um 12.24 Uhr folgte die nächste Alarmierung, diesmal zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall. In der Conrathstraße krachten zwei Autos, davon ein Einsatzfahrzeug der Volkshilfe, zusammen. Die beiden Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten mit dem Kranwagen gesichert abgestellt werden. Außerdem hatten die Florianis die durch ausgelaufene Betriebsmittel verschmutzte Fahrbahn zu reinigen. Verletzt wurde bei diesem Crash niemand.