Schrems

Erstellt am 10. Juli 2017, 08:43

von Karl Tröstl

Schrems: Öl-Alarm in der Braunau.

Karl Tröstl

Zur Beseitigung eines Ölschadens in der Braunau musste die Feuerwehr Schrems am Sonntag gegen 16.30 Uhr ausrücken. Kommandant Wolfgang Grafenberger stellte im Bereich der Kläranlage erheblich Fettschlieren auf der Wasseroberfläche fest. Er alarmierte unverzüglich einige Kameraden, die mit drei Fahrzeugen und zehn Mann anrückten.

Mit Watthosen ausgerüstet stiegen sie in den Fluss und errichteten  zwei Ölsperren. Da anzunehmen war, dass es auch flussabwärts zu Verunreinigungen gekommen war, wurde auch die FF Niederschrems alarmiert, die ebenfalls mit 10 Mann und einem Fahrzeug in zwei Stunden zwei Sperren errichtete, Ölverschmutzungen wurden aber nicht festgestellt.

In Schrems wurden die Verunreinigungen mit Ölbindemittel an den Sperren gebunden und abgeschöpft, sie werden nun entsorgt. Nach dem Verursacher der Verunreinigung wird nun gesucht.