Erstellt am 18. April 2017, 17:13

von Karl Tröstl

Eier-Pecken nach Ostermesse in Buchers.

Der Bucherser Heimatverein lud am Ostermontag zur Osterpredigt mit Probst Josef Kaiserlehner ein. Für Musikalische Umrahmung sorgte der Bäuerinnen-Chor Groß Gerungs. Der Priester zelebrierte eine sehr andächtige Emmaus-Messe und zeigte sich dabei von der humorvollen, bürgernahen Seite. Nach dem Gottesdienst lud der Obmann des Vereins, Erich Altmann, zum Eier-Pecken mit gesegneten Eiern ein.

Probst Josef, der offensichtlich eines der härtesten Eier erwischt hatte, beteiligte sich sehr lange an diesem österlichen Brauch. Für die Gäste bestand – trotz Schneeregens und Temperaturen um den Gefrierpunkt – die Möglichkeit, Souvenirs bei den Ständen zu kauften.