Erstellt am 24. April 2017, 11:38

von Karin Pollak

Flugdienstübung „Kuenring 2017“ .

So viele Einsatzkräfte von Feuerwehr, Bundesheer, Polizei und Rotem Kreuz gab es in der kleinen Ortschaft Ulrichs in der  Gemeinde Unserfrau-Altweitra noch nie. Im Rahmen der Flugdienstübung „Kuenring 2017“  am 22. April wurden 157 Teilnehmer gezählt. Angenommen wurde ein Flächenbrand im Wald in der Nähe des Friedrichshofes.

Das Bundesheer war mit insgesamt drei Hubschraubern und einer Propellermaschine vor Ort, das Innenministerium stellte ebenfalls einen Hubschrauber zur Verfügung. Der Bundesheer-Tankwagen sorgte für den Treibstoff der Fluggeräte. Die Flugdienstgruppen Nord, Mitte und West des Landesfeuerwehrverbandes wiesen die Flugzeuge ein.