Erstellt am 23. März 2016, 06:44

von Johannes Bode

Shuttle zum Markt ist fix. Von April bis Oktober soll ein Taxi die Gmünder zum Wochenmarkt bringen. Dort soll es heuer auch neue Anbieter geben.

Wochenmarkt-Gruppenleiter Martin Artner zeigt sich froh über das neue Taxi.  |  NOEN, NÖN/Archiv
Nach dem NÖN-Bericht über die mögliche Umsetzung eines City-Shuttles zum Wochenmarkt im Februar sprachen sich bei der NÖN-Online-Umfrage 72 Prozent dafür aus. Nun ist es fix: Das „Wochenmarkt-Taxi“ soll die Gmünder zur Marktsaison von 16. April bis 29. Oktober in die Altstadt bringen.



Die Umsetzung wurde bei der Gemeinderatssitzung am 16. März einstimmig beschlossen. Nach einer Ausschreibung wurde der Auftrag mit Kosten in der Höhe von 3.000 Euro an die Firma Brigitta Strasser-Pölzl vergeben.

Das Taxi soll für die Fahrgäste einen sogenannten „Zähleuro“ – mit dem auch gleichzeitig die Fahrgastzahlen erhoben werden – kosten. Halten wird das Taxi an den bestehenden Bushaltestellen, die Stationen (siehe Infos unten) sollen während der Öffnungszeiten des Marktes, also samstags von 9 bis 12.30 Uhr, halbstündlich angefahren werden.

Anbieter für Wein und Milchprodukte

Doch nicht nur damit erfährt der Wochenmarkt eine Aufwertung: Für die heurige zweite Saison wurden zusätzliche Anbieter für Wein und Milchprodukte (vor allem Käse) gesucht – und höchstwahrscheinlich auch gefunden. „Es schaut nicht so schlecht aus“, sagt Wochenmarkt-Leiter Martin Artner zur NÖN. Noch diese Woche gibt es ein Treffen mit interessierten Anbietern. Artner: „Die hören sich erst mal an, wie alles abläuft und haben dann bis Ende des Monats Zeit, ihre Entscheidung zu treffen.“

Der Markt soll heuer auch in das wieder stattfindende Kulturfest „Übergänge-Prechody“ eingebunden werden, das von 21. bis 24. Juli in Gmünd und Ceské Velenice unterschiedliche Locations bespielt. Dabei soll aus dem Regionalmarkt für kurze Zeit ein internationaler Markt werden – mit Produkten aus unterschiedlichen Ländern, etwa Tschechien, Bayern, aus der Türkei oder aus Syrien.

Infos zu den Taxi-Stationen

  • Tour 1, Haltestellen bei den bestehenden Bushaltestellen: Schubertplatz, Lagerstraße, Sole-Felsen-Bad, Bahnhofsplatz, Stadtplatz

  • Tour 2: Litschauer Straße, Stadtplatz