Erstellt am 02. März 2016, 14:05

Handtuchspezialist seit 1927. Kompetenz | Die Herka Frottier GmbH (Kautzen) profitiert vom konsequent über Generationen weitergegebenen Know-how und punktet mit Umsetzungskompetenz und Liefergeschwindigkeit.

Thomas Pfeiffer mit seiner Mutter Liselotte Pfeiffer, mit der er von 2003 bis 2014 gemeinsam die Geschäftsführung innehatte.  |  NOEN, privat
Entgeltliche Kooperation: Die WKO NÖ und die NÖN präsentieren die Familienunternehmen Niederösterreichs.

Erfolg seit Generationen: Teil 23

Auf 89 Jahre und vier Generationen Erfahrung kann die Herka Frottier GmbH in Kautzen zurückblicken.
Karl Hermann gründete das Unternehmen 1927 in Frühwärts, wo er Mulltücher, Verbandsstoff, Windeln, Gläsertücher und Frottiertücher erzeugte.

1957 erfolgte die Übersiedelung an den heutigen Standort, die Produktion beschränkte sich nun ausschließlich auf Frottierware. 1974 wurden Liselotte Pfeiffer und Karl Hermann jun. Gesellschafter. Sohn Thomas Pfeiffer wuchs schon als Kind in das Firmengeschehen hinein. Obwohl er von der Ausrichtung seiner Ausbildung eigentlich nicht vertriebsorientiert war, wurde er von seinem Vater Franz Pfeiffer, der bisher als Vertriebsleiter fungierte, in die Vertriebsarbeit und bei den bestehenden Kunden eingeführt und übernahm sukzessive die Vertriebsverantwortung.

x  |  NOEN, privat
„Ich bin seit 2002 im Haus, ich wollte nach meinem Betriebswirtschaftsstudium und einigen Jahren in kaufmännischen Berufen in Wien die Herausforderung, den elterlichen Betrieb zu übernehmen, annehmen“, erzählt Thomas Pfeiffer, der die Geschäftsführung von 2003 bis 2014 gemeinsam mit seiner Mutter Liselotte Pfeiffer innehatte. Auch mit ihr, die als das kaufmännische Gewissen fungierte, arbeitete er intensiv zusammen, wobei man nicht immer der gleichen Meinung war. „Ich glaube, aus dem Diskurs ergibt sich genauso viel Erkenntnis, wie wenn wir immer lieb zueinander sind. Ich denke, wir profitieren von unterschiedlichen Ansichten“, meint Thomas Pfeiffer.

Besonders stark ist Herka in der Hotellerie und bei Industriewäsche, auch das Thema „Promotion“ nimmt immer mehr zu. „Hier können wir mit unserer Umsetzungskompetenz und Liefergeschwindigkeit punkten“, betont Pfeiffer. Eine weitere Stärke im täglichen Betrieb ist der familiäre Umgang mit den Mitarbeitern. „Dadurch gibt es zwischen den Beschäftigten und der Chefetage kein so starkes Hierarchiegefälle wie in Großbetrieben“, hebt Pfeiffer hervor.

Daten & Fakten

Gründungsjahr: 1927
Geschäftsführer: Thomas Pfeiffer
Unternehmensgegenstand: Erzeugung und Großhandel von Frottierwaren, weiters der Betrieb einer Weberei und Textilgroßhandel.
Mitarbeiter: 69 Produktionsvolumen: ~ 600 t/Jahr
Produktpalette: Handtücher, Bademäntel, Badvorleger, Gästetücher, zertifizierte BIO-Tücher, Strandtücher, Golftücher, OTTO KERN.
Umsatz: ca. 7 Mio Euro
Adresse & Kontakt:
Herkaweg 1, Kautzen, 02864/ 2317, www.herka-frottier.at
 

x  |  NOEN