Erstellt am 12. Oktober 2015, 18:17

von Thomas Weikertschläger

Mann bei Waldarbeiten schwer verletzt. Eine Unterschenkel-Fraktur zog sich ein 68-jähriger Pensionist aus Weitra bei Waldarbeiten in Harmanschlag zu.

 |  NOEN, Symbolbild
Der Mann war am 12. Oktober gegen 12.20 alleine mit Arbeiten im Waldgebiet „Pfarrwald“ beschäftigt. Seine Motorsäge dürfte sich beim Fällen einer Buche verkeilt haben. Beim Versuch, sie aus dem Baum zu lösen, rutschte der Mann aus und stürte zu Boden.

Die herbeigerufene Gemeindeärztin stellte die Fraktur des Unterschenkels fest. Der Mann wurde vom Roten Kreuz Weitra ins Landesklinikum Gmünd gebracht.