Erstellt am 19. November 2015, 15:18

von NÖN Redaktion

Haus nicht versperrt: 2.300 Euro gestohlen. Ein nicht versperrtes Garagentor nutzten Unbekannte am 18. November aus, um aus einem Wohnhaus in Finsternau (Gemeinde Brand-Nagelberg) rund 2.300 Euro zu stehlen.

 |  NOEN, Bilderbox.com
Die Bewohner dieses Hauses waren zwischen 16.30 und 20.30 Uhr nicht zu Hause. Der oder die unbekannten Täter kamen durch das unversperrte Garagentor in das Kellergeschoss des Einfamilienhauses und weiter über das Stiegenhaus in den Wohnbereich. Im Büro dürften sie auf die auf einem Regal abgestellte Handkassa aufmerksam geworden sein. In dieser versperrten Kassa befanden sich laut Auskunft des 39-jährigen Hausbesitzers rund 2.300 Euro.
Es wurden auch einige unversperrte Kastentüren und Laden geöffnet. Diese Möbel wurden aber nicht näher durchsucht. Auch den Laptop und andere elektronische Geräte im Büro ließen die Einbrecher zurück.