Heidenreichstein

Erstellt am 20. August 2016, 03:10

von Thomas Weikertschläger

Aus zwei mach eins. Der Kindergarten in der Waidhofner Straße nicht mehr zeitgemäß ist, kommt am Campus für 1,2 Millionen ein Zubau.

 |  NOEN, Symbolbild

Schön langsam konkret werden die Pläne, die beiden Kindergärten der Burgstadt am Standort im Kindergartenweg zusammen zu fassen. „Der Zustand des Gebäudes des Kindergartens in der Waidhofner Straße ist nicht mehr angemessen. Daher ist das jetzt unser vordringliches Projekt am Campus“, so Bürgermeister Gerhard Kirchmaier (SPÖ).

Die konkreten Pläne dazu sollen nun in den nächsten Wochen ausgearbeitet werden. Laut Kirchmaier soll ein Zubau zum bestehenden Gebäude errichtet werden. Kosten soll das Projekt rund 1,2 Millionen Euro. Der Grundsatzbeschluss für den Zubau soll noch im August im Gemeinderat gefasst werden.

Wann der Zubau starten wird, ist laut Kirchmaier aber noch nicht fix, denn: „Davor müssen wir natürlich noch die Förderzusagen seitens des Landes abwarten.“ Dazu gebe es im Herbst noch Gespräche.

Der Umbau des Kindergartens soll der nächste Schritt am Weg zum Bildungs-Campus in der Burgstadt sein. Die Sanierung der Mittelschule (die NÖN berichtete) ist ja bereits voll im Gange. Dann sollen zwei „Finger“ der alten Hauptschule abgerissen werden und an ihrer Stelle eine neue Volksschule errichtet werden.